Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße

Beitrag von Knuddelbär60 am So 21 Aug 2016 - 15:48

[b][i]
Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße
Zutaten

JÄGERSCHNITZEL:
8 Scheiben Jagdwurst (etwa ein Zentimeter dick geschnitten)
1 aufgeschlagenes Ei
Mehl
Semmelbrösel
Marina oder Sonja (= Magarine - als Ersatz Butterschmalz verwenden) zum braten
TOMATENSOSSE:
70 Gramm Tomatenmark
1/2 Liter Tomatensaft
1 EL Marina oder Sonja (= Magarine - als Ersatz Butter verwenden)
1 EL Mehl
4 EL Tomatenketchup
100 Gramm geräucherte fette Schinkenschwarte
1 große Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen
3 TL Gemüsebrühpulver (unbedingt Instant)
Zucker
Pfeffer
SPIRELLI:
500 Gramm Spirelli (Ersatz: Fusilli oder Girandole)
2 TL Meersalz


Home > Rezepte > Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße
Icon -Rezept
Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße
Erstellt von Liebstöckel - bewertet mit 5 (34) - 7 Kommentare
letzter Kommentar von Belledejour am 20.01.14
Kategorien: Aus der Pfanne, Deutschland > Brandenburg, Frühling, Für Kinder, Hauptspeise, Herbst, Pastagerichte, Preiswert, Schnell, Sommer, Winter
DDR-Nostalgie pur. - Das Gericht war der Star jeder ostdeutschen Betriebs- Schul- Kindergarten- und Kinderferienlagerküche - offensichtlich ist es dies immer noch.
AddThis Sharing Buttons
Share to WhatsAppShare to PinterestShare to FacebookShare to TwitterShare to Email AppShare to Mehr...
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensoße
Liebstöckel

Anzahl Portionen: 4
JÄGERSCHNITZEL:, 8 Scheiben Jagdwurst (etwa ein Zentimeter dick geschnitten), 1 aufgeschlagenes Ei, Mehl, Semmelbrösel, Marina oder Sonja (= Magarine - als Ersatz Butterschmalz verwenden) zum braten, TOMATENSOSSE:, 70 Gramm Tomatenmark, 1/2 Liter Tomatensaft, 1 EL Marina oder Sonja (= Magarine - als Ersatz Butter verwenden) , 1 EL Mehl, 4 EL Tomatenketchup, 100 Gramm geräucherte fette Schinkenschwarte, 1 große Zwiebel, fein gehackt, 2 Knoblauchzehen, 3 TL Gemüsebrühpulver (unbedingt Instant), Zucker, Pfeffer, SPIRELLI:, 500 Gramm Spirelli (Ersatz: Fusilli oder Girandole), 2 TL Meersalz
Schritt 1
TOMATENSOSSE: Man schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Den Knoblauch auch schälen und fein hacken. In einem Topf wird die Magarine auslassen und Zwiebel und Knoblauch darin angeschwitzt. Nun das Mehl zufügen und eine Mehlschwitze bereiten. Diese mit Tomatensaft auffüllen. Tomatenmark und Ketchup unterrühren. Das leckere Gemüsebrühpulver und die Schinkenschwarte in die Soße geben und alles blubbernd 15 Minuten köcheln lassen. Ist die Soße zu dick, nach Gusto evtl. noch etwas Wasser zufügen. Danach die Schinkenschwarte entfernen. Kräftig mit Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Schritt 2
SPIRELLI: In einem Topf reichlich Wasser mit dem Salz aufkochen, Spirelli hineingeben und nach Packungsanweisung al dente oder weich kochen.
Schritt 3
JÄGERSCHNITZEL: Die Jagdwurstscheiben in Mehl wenden, dann in dem aufgeschlagenem Ei wenden und mit den Semmelbröseln panieren. In heißer Magarine goldgelb braten.
Schritt 4
ANRICHTEN: Die Spirelli auf Teller geben, Tomatensoße nach Gusto darüber oder daneben geben und je zwei Jägerschnitzel anlegen. (Bild 1) - Gesünder leben mit einem marinierten Blattsalat servieren. - Als Getränk dazu bevorzugten die meisten Kids eine Cola.
Viel spass beim Nostalgiekochen

******************************
treff

Knuddelbär60

Anzahl der Beiträge : 57
Danksagung : 6
Anmeldedatum : 13.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten